Glückwunsch an das Berliner Rutz zum 2. Stern!

15289310_10154807818987427_5572792106447881699_o

Jubel über den zweiten Stern in Berlin! Marco Müller und sein Team aus dem ‚Rutz‘ wurden ausgezeichnet. Wir waren sowieso gerade in der Ecke, schauten vorbei und waren begeistert von Müllers differenzierter wie intensiver Aromen-Küche. Besonders gefallen hat uns der Hauptgang: Nur selten bekommen wir ein Schweinegericht, in diesem Fall „Kohlrabi und Schweineschulter“, derart leichtfüßig, komplex und kurzum köstlich auf den Tisch – Bravo!

Bar-Tipp: Stue Bar / Berlin

Doch gab es bei jedem von uns eine sorglose Zeit vor Gurke und Messingbecher, eine Zeit, in der man, ohne mit der alkoholischen Wimper zu zucken, Wörter wie „Long Island Ice Tea“, „Sex On The Beach“ oder „Erdbeer Daiquiri“ in Richtung Bedienung säuselte und sich dem betörenden Rausch des Zuckers, der Sahne, der Frucht hingab, lang bevor indische Restaurants und Shisha-Bars dieser Glückseligkeit durch ganztägige Happy-Hours und Billigfusel-Sturzpreise ihren fruchtigen Reiz nahmen. Doch genug gejammert, die Zeiten ändern sich und die Stue-Bar im gleichnamigen Hotel in/beim/am Tiergarten führt uns deutlich vor Augen: Der Cocktail ist wieder da und er ist mit uns erwachsen geworden.

Für Mit Vergnügen. Den gesamten Artikel gibt es hier zu lesen.